Freie Demokraten Gross Gerau

Autor: Ruben Schön

Haushaltsrede Stadtverordnetenversammlung 08.12.2020

Ein Jahr mit vielen Eruptionen und Veränderungen liegt hinter uns. Trotz allen Unwägbarkeiten wird es ein Weihnachtsfest geben, es wird Geschenke geben und wir werden unsere Liebsten treffen, wenn auch in kleinerem als im gewohnten Rahmen.

Unser Haushalt wurde eingebracht, wir diskutieren darüber und jeder tut einfach seinen Job. Trotz allen Unwägbarkeiten – es geht weiter.

Die Einnahmen sind sowohl durch Einkommens- als auch durch Umsatzsteuer gegenüber dem Vorjahr gefallen. Auch die Summe der Zuwendungen sind im Jahresverlauf 2020 stark gesunken. Das verändert unsere Möglichkeiten zur Gestaltung von Projekten in Groß-Gerau hin zu weniger Spielraum. Trotz allem ist es wichtig, dass notwendige Maßnahmen durchgeführt und umgesetzt werden. Corona hat uns in eine Situation gebracht, in der wir unser Geld noch mehr zusammenhalten und noch wirtschaftlicher handeln müssen.

Aber wir können diese Situation nutzen. Mit Mut und Zuversicht sollten wir unsere Themen neu denken und die Zukunft gestalten.

Wir haben mehr Chancen durch Innovation und Digitalisierung. Dafür wurden im vergangenen Jahr 120 T € geplant, für das kommende Jahr 290T € (für Lizenzen und Hardware).

Weiterlesen „Haushaltsrede Stadtverordnetenversammlung 08.12.2020“

Kooperation in Büttelborn

Der FDP-Ortsvorsitzende Jürgen Sulzmann steht auf Platz 12 der Kommunalwahlliste der CDU fürs Büttelborner Gemeindeparlament

Von Peter Mikolajczyk

Auch wenn der Kommunalwahlkampf wegen der Corona Pandemie diesmal in ruhigeren Bahnen verlaufen wird, stellen die Parteien in diesen Wochen ihre Kommunalwahllisten auf und arbeiten an den Programmen für eine gute Zukunft der Großgemeinde. Für besondere Beachtung sorgt jedoch eine Meldung der CDU, auf deren Kandidatenliste der Vorsitzende des FDP Ortsverbandes Groß-Gerau/Büttelborn, Jürgen Sulzmann, steht. Darüber hinaus wollen Christ- und Freidemokraten in der neuen Legislaturperiode eng zusammenarbeiten.

Weiterlesen „Kooperation in Büttelborn“