Freie Demokraten Gross Gerau

Haushaltsrede Stadtverordnetenversammlung 08.12.2020

Ein Jahr mit vielen Eruptionen und Veränderungen liegt hinter uns. Trotz allen Unwägbarkeiten wird es ein Weihnachtsfest geben, es wird Geschenke geben und wir werden unsere Liebsten treffen, wenn auch in kleinerem als im gewohnten Rahmen.

Unser Haushalt wurde eingebracht, wir diskutieren darüber und jeder tut einfach seinen Job. Trotz allen Unwägbarkeiten – es geht weiter.

Die Einnahmen sind sowohl durch Einkommens- als auch durch Umsatzsteuer gegenüber dem Vorjahr gefallen. Auch die Summe der Zuwendungen sind im Jahresverlauf 2020 stark gesunken. Das verändert unsere Möglichkeiten zur Gestaltung von Projekten in Groß-Gerau hin zu weniger Spielraum. Trotz allem ist es wichtig, dass notwendige Maßnahmen durchgeführt und umgesetzt werden. Corona hat uns in eine Situation gebracht, in der wir unser Geld noch mehr zusammenhalten und noch wirtschaftlicher handeln müssen.

Aber wir können diese Situation nutzen. Mit Mut und Zuversicht sollten wir unsere Themen neu denken und die Zukunft gestalten.

Wir haben mehr Chancen durch Innovation und Digitalisierung. Dafür wurden im vergangenen Jahr 120 T € geplant, für das kommende Jahr 290T € (für Lizenzen und Hardware).

Weiterlesen „Haushaltsrede Stadtverordnetenversammlung 08.12.2020“

Kooperation in Büttelborn

Der FDP-Ortsvorsitzende Jürgen Sulzmann steht auf Platz 12 der Kommunalwahlliste der CDU fürs Büttelborner Gemeindeparlament

Von Peter Mikolajczyk

Auch wenn der Kommunalwahlkampf wegen der Corona Pandemie diesmal in ruhigeren Bahnen verlaufen wird, stellen die Parteien in diesen Wochen ihre Kommunalwahllisten auf und arbeiten an den Programmen für eine gute Zukunft der Großgemeinde. Für besondere Beachtung sorgt jedoch eine Meldung der CDU, auf deren Kandidatenliste der Vorsitzende des FDP Ortsverbandes Groß-Gerau/Büttelborn, Jürgen Sulzmann, steht. Darüber hinaus wollen Christ- und Freidemokraten in der neuen Legislaturperiode eng zusammenarbeiten.

Weiterlesen „Kooperation in Büttelborn“

Die Liste steht

Die Mitglieder des FDP Ortsverbandes Groß-Gerau/Büttelborn haben am Donnerstag ihr Kandidaten für das Groß-Gerauer Stadtparlament in der Jahnhalle gewählt.

Als Spitzenkandidat geht Christoph Landau (Wallerstädten) ins Rennen. Gefolgt von Mario Weber, Christiaan Eckhart und Ella Bauer-Meurer (Groß-Gerau). Wir haben eine interessante Liste mit überwiegend neuen Kandidaten zusammengestellt. Unsere Kandidaten sind fachlich sehr gut aufgestellt um die kommenden Aufgaben zu meistern, so der Vorsitzende Jürgen Sulzmann.

Alle 14 Kandidaten wurden einstimmig gewählt.

(v.l.n.r. Christoph Landau, Ella Bauer-Meurer, Mario Weber, Christiaan Eckhart, Jürgen Sulzmann)

 

Die Kandidaten sind angetreten mit den Fokus auf Digitalisierung für die öffentliche Infrastruktur und Schulen sowie Stadtentwicklung und Haushaltsprinzipen.

Mit Innovation & Digitalisierung können wir das FDP-Leitbild „Mehr Chancen durch mehr Freiheit“ mit dem Fokus auf „Lust auf Fortschritt“ & „Verantwortung für die Zukunft“ hervorragend unterlegen. Damit positionieren wir Themen, die die Liberalen sehr glaubwürdig vermitteln können und uns auf Jahre eine Differenzierungschance in Groß-Gerau gibt.

Damit ergibt sich die folgende Liste für die Kommunalwahlen 2021:
1. Christoph Landau
2. Mario Weber
3. Christiaan Eckhart
4. Ella Bauer-Meurer
5 Alexander Büchsenschütz
6. Jörg Seidel
7. Bernd Schön
8. Irene Mougoui
9. Nadjaf Mougoui
10. Lukas Engel
11. Eva-Maria Finck-Hanebuth
12. Claudia Weber
13. Dagmar Rebske
14. Sybille Eckhart

Die Freien Demokraten wählen

 

am vergangenen Donnerstag wählten die Freien Demokraten in Groß-Gerau/Büttelborn einen neuen Vorstand. Gewählt wurde Jürgen Sulzmann aus Büttelborn als Vorsitzender und Christoph Landau (Groß-Gerau) und Nadjaf Mougoui (Groß-Gerau) jeweils als Stellvertreter. Die Aufgabe des Schatzmeisters hat Leon Ogorevc  aus Worfelden übernommen. Er ist auch bei den Jungen Liberalen im Kreis aktiv. Als Beisitzer wählten die Mitglieder Christiaan Eckhart, neuestes Mitglied im Ortsverband, Eva-Maria Finck-Hanebuth, Peter Milka, Ruben Schön und Mario Weber. Getagt wurde in der Scheune von Christoph Landau in Wallerstädten.

Beim ihrem Bericht ging die Vorsitzende darauf ein, dass es mehrere Mitgliedertreffen gegeben habe, bei denen aktuelle lokale Themen besprochen wurden. Es gäbe einen Mitgliederzuwachs von acht Personen in den letzten beiden Jahren. Besonders freute sich die Vorsitzende darüber, dass es seit einigen Monaten mehr Mitglieder gäbe, die sich aktiv an der politischen Arbeit des Ortsverbandes beteiligten. Das sei besonders für den kommenden Wahlkampf zur Kommunalwahl im Frühjahr wichtig, wo viele Aufgaben anfallen.

Als regelmäßige Veranstaltungen haben sich das Sommerfest am letzten Wochenende der hessischen Schulferien und das Liberale Gänseessen im November bewährt. Es werden immer Gastredner eingeladen, die zu aktuellen Themen sprechen und gern mit den Anwesenden diskutieren und Meinungen austauschen. Im vergangenen Jahr waren es zum einen Till Mannsmann, MdB, aus dem Kreis Bergstraße und Maria Christina Nimmerfroh, stellv. Kreisvorsitzende aus Frankfurt, Dieses Jahr laden die Liberalen am 14.08.2020 18 Uhr zum Sommerfest ein.

Im Wahlkampf zur Europawahl im vergangenen Jahr waren wieder viele Mitglieder eingebunden. Neben den klassischen Aktivitäten wie z.B. Plakate kleben und Flyer verteilen wurden eineinhalbminütige Videoclips erstellt, in denen jeder seinen Standpunkt zu Europa vortragen konnte. Diese Clips wurden dann auf Facebook wöchentlich veröffentlicht.

Gelegentlich haben Vorstandsmitglieder an Fraktionssitzungen teilgenommen.

„Insgesamt bin ich mit der Entwicklung in unserer Untergliederung sehr zufrieden, so kann es weiter gehen“, so die Vorsitzende.  Sie bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit im Vorstand und freue sich, dass sie nun das Staffelholz weitergeben könne.

Im Anschluss fanden die Vorstandswahlen statt. Bei einem come-togehter mit Catering vom Ort klang der Abend langsam aus.